Pleven ist eine moderne Stadt - es ist das akademische, wirtschaftliche, kulturelle und medizinische Zentrum von Zentral- und Nordwestbulgarien, im Herzen der Donauebene und nur zwei Stunden von der Hauptstadt Sofia entfernt.

Pleven verfügt über Kultur-, Freizeit- und Sporteinrichtungen von hoher Qualität. Es gibt eine große Auswahl an Kneipen und Cafés für jeden erdenklichen Geschmack. Die Unterhaltung ist besonders stark - Musik, Drama, Oper und Tänze sowie Dutzende von Galerien und Kinos.

 

Pleven genießt ausgezeichnete Autobahn- und Eisenbahnverbindungen. Durch sie führen die Straßen nach Sofia, Varna, Russe, Plovdiv, Veliko Turnovo und Lovetch. Es ist auch ein Eisenbahnknotenpunkt von Sofia nach Varna und die der internationalen Eisenbahnen von Sofia nach Berlin, Bukarest, Moskau und Sankt Petersburg.

Das Klima in Pleven ist kontinental mit vier klar differenzierten Jahreszeiten: Frühling, Sommer, Herbst und Winter. Jährliche Temperaturen liegen im Bereich von minus 15 ° C bis plus 35 ° C.

Religion wird in Bulgarien als grundlegendes Grundrecht frei ausgeübt. Die christlich-orthodoxe Gemeinschaft ist vorherrschend. Minderheiten von Moslems, Katholiken und Protestanten haben ebenfalls ihren Platz. Die offizielle gesprochene Sprache ist Bulgarisch. Fremdsprachen sind hauptsächlich Russisch und Englisch, gelegentlich auch Deutsch und Französisch.

Plewen ist der Geburtsort der bekannten bulgarischen Opernsängerinnen Katya Popova, Assen Selimski und Gena Dimitrova sowie der Künstler Iliya Beshkov und Svetlin Roussev. Internationale Opernfestivals und Puppentheater finden in Pleven statt, ebenso wie viele nationale und lokale Festivals, Wettbewerbe und Feste.